Sie sind hier: Startseite // Verkaufsponys // Anmerkung

zum Kauf eines Connemaraponys

Sollten Sie ernsthaftes Interesse an einem Connemarapony haben und sich bereits über die Rasse informiert, werden Sie schnell feststellen, daß das Angebot an Ponys beschränkt ist.
Wir distanzieren uns von den Händlerangeboten im Internet. Hier werden Irlandimporte angeboten, teilweise mit nicht geklärter Abstammung und Herkunft, oft in schlechtem Zustand. Die Beschwerden von Kaufinteressenten häufen sich. Manche dieser jungen Ponys haben schon etliche Besitzerwechsel hinter sich.
Die Connemaraponyzucht in Deutschland hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt und ist auf hohem internationalem Niveau angekommen. Selbst in Irland ist die Nachfrage nach deutschen Connemaraponys recht groß. Das macht stolz und ist dem Engagement der Züchter zu verdanken, die die Qualität der Ponys durch gute Kenntnis der Rasse verbessern konnten. Manche Züchter heben hervor, daß sie gesunde Ponys züchten, oder große, oder besonders sportliche. Das ist nicht hervorzuheben, denn ein gutes Connemarapony ist immer gesund, relativ groß und absolut sportlich. Die Behauptung, daß Connemarponys alles können, stimmt auch.

Was uns ganz besonders am Herzen liegt sieht man unseren Ponys gleich an. Sie besitzen den Charme und die Freundlichkeit eines Connemaraponys und ganz besonders den "LOOK". Daß dabei die Korrektheit im Fundament oder der Schwung in der Bewegung nicht fehlen und all die anderen Dinge, die ein gutes Pony braucht, ist selbstverständlich.


Oft ist das Erste, was ein Kaufinteressent fragt: "Ist das Pony auch brav?".
Ganz bestimmt es ist ja ein Connemarapony!
Was die Preise angeht, müssen wir als Züchter sagen, der Markt ist stabil und die Preise keinesfalls überzogen. Wer weiß, was die Aufzucht eines Fohlens kostet, kann sich selber schnell ausrechnen, daß so gut wie jeder Züchter in Deutschland aus Leidenschaft züchtet und Liebhaberei.
zurück